„Hilfe, Hilfe – es brennt“ ruft der Brandstifter und ist als Erster bereit zum Löschen!

Genauso dieser Eindruck drängt sich mir auf, wenn ich das Interview mit Dr. Beine im BBV vom 3.1.2011 lese.

05.01.2011 | Interview mit den Fraktionsvorsitzenden im BBV am 03.01.2011 | Isselburg, 03.01.2011

Ausgerechnet Dr. Beine bemängelt Zusammenarbeit

Keinerlei Zusammenarbeit mit den anderen Parteien anstreben, jeglichen persönlichen Kontakt mit den anderen Fraktionen vermeiden, Entscheidungen der Verwaltung grundsätzlich als unumstößlich betrachten und dann den Anderen öffentlich die Schuld für mangelnde Kooperation zuschieben – so arbeitet die Isselburger SPD - Fraktionsführung.

Hoffentlich erkennt der Bürger diese Täuschung, denn die anderen drei Fraktionen reden sehr wohl miteinander und finden Kompromisse zum Wohle unserer Stadt.
 

Persönlicher Kommentar von Ulrich Gühnen