In Rhede gehts!

Resolution gegen GFG als Dringlichkeitsantrag

29.01.2011 | Rhede - Isselburg

Für BM Radstaak war es nicht möglich, den CDU-Antrag zur Resolution gegen das GFG noch auf die Tagesordnung der letzten Ratsitzung zu setzen (s.Artikel vom 21.1.). In Rhede zeigten die dortigen Grünen und ihr Bürgermeister, dass ihnen die Nöte ihrer Stadt wichtiger sind als die Parteipolitik. Ein entsprechender Antrag der CDU wurde kurzfristig auf die Tagesordnung gesetzt, so dass dort die Resolution verabschiedet werden konnte.
Armes Isselburg!